Frage & Antwort

LAN2-E1

Welche Art von Standleitungen unterstützt der LAN2-E1 für die Ethernet-Übertragung?

Der LAN2-E1 erleichtert die Verbindung lokaler Netzwerke über digitale 2 MBit/s Standleitungen, einschließlich G.703 oder G.704.

Mit welchen Geschwindigkeiten kann die Datenübertragung synchron erfolgen?

Die Datenübertragung kann mit einstellbaren Geschwindigkeiten von 2048, 1984, 1920, 1024, 512, 256, 128 oder 64 KBit/s erfolgen.

Wie funktioniert die Adressverwaltung des LAN2-E1?

Der Adapter lernt automatisch die MAC-Adressen des angeschlossenen LANs und leitet nur Adressen weiter, die nicht zum lokalen Netz gehören. Es gibt eine Adresstabelle für bis zu 1024 MAC-Adressen mit automatischem Update.

Wie erfolgt das Bandbreitenmanagement des LAN2-E1?

Der LAN2-E1 bietet effektives Bandbreitenmanagement, um gleiche Bandbreite für mehrere LAN-Segmente oder Benutzer zu garantieren. Die maximale Bandbreite wird gleichmäßig auf bis zu 16 Verbindungen verteilt, und die Bandbreite wird dynamisch angepasst, wenn Anwender inaktiv sind.

Welche Geschwindigkeit für Paketweiterleitung und -filterung unterstützt der Adapter?

Die Weiterleitung und Filterung von Paketen erfolgen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 150.000 Paketen pro Sekunde.

Gibt es weitere Schnittstellenoptionen für den LAN2-E1?

Ja, der LAN2-E1 kann auch mit einer X.21-Schnittstelle betrieben werden, um Standleitungen zu testen oder sich mit einem Router zu verbinden.

Mit welchen Spannungsoptionen kann der LAN2-E1 betrieben werden?

Der Adapter kann mit einem 24 VDC- oder 48 VDC-Konverter betrieben werden.

Kontakt

12 + 9 =